Führscheinfrei Hausboot fahren mit Charterbescheinigung

ein junges Paar in einem Boot auf der See

Über 700 Kilometer deutscher Wasserstraßen in Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und im Saarland sind mit einem charterscheinführerscheinfrei befahrbar.

Ihre große Chance, den Urlaub auf deutschen Gewässern attraktiver zu machen und den Einstieg in den Wassersport zu erleichtern. Die stetig steigende Zahl der Charterkunden und die Vielseitigkeit der deutschen Reviere sprechen dafür, dass sich Deutschland mittlerweile als Alternative zu Irland, Frankreich oder Holland etabliert hat.

Die Charterbescheinigung ist eine amtlich anerkannte Bescheinigung, die das Führen eines gemieteten Sportbootes auch ohne den vorgeschriebenen Sportbootführerschein-Binnen zulässt. Die Bescheinigung gilt nur für das in ihr bezeichnete Binnengewässer und nur für die jeweilige Mietzeit. Der Charterschein ist keine Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten, kein Ersatz für den amtlichen Sportbootführerschein-Binnen und gilt nur, solange das Boot gemietet ist.

Für wen ist Hausbootfahren geeignet?

Kann ich ein Hausboot auch ohne Erfahrung und Vorkenntnisse fahren?

Hausboote mieten kann man sich auch bedenkenlos ohne Vorkenntnisse und Erfahrungen als Schiffsführer einer Yacht. Die Reviere in denen die Hausboote zum chartern angeboten werden sind bewusst so gewählt, dass die nautischen Anforderungen an Skipper & Crew sehr gering sind: Berufsschifffahrt ist hier wenn überhaupt sehr selten unterwegs und die navigatorischen Herausforderungen sind sehr überschaubar.

Auf dem Wasser geht alles deutlich langsamer und gemächlicher zu als im Straßenverkehr und auch die größeren Charterboote sind in der Handhabung sehr einfach gehalten – oft sind z.B. für An- und Ablegemanöver Bug- und Heckstrahlruder zur Unterstützung des Steuermanns vorhanden.

Benötige ich einen Führerschein um ein Hausboot zu mieten?

Nein, die Hausboote können in der Regel auch ohne Bootsführerschein angemietet werden. In Deutschland wurden dazu z.B. Charterscheinreviere definiert, hier kann nach einer obligatorischen Einweisung von mindestens 3 Stunden und der Erfüllung von gewissen Erfordernissen eine Charterbescheinigung ausgestellt werden, diese berechtigt zum führen der Charteryacht.

Welches Hausboot eignet sich für mich am besten?

Die zum mieten angebotenen Hausboote und Motoryachten reichen vom Kleinboot mit Außenborder bis hin zur 15 m Yacht. Für jedes Budget und den individuellen Bedürfnissen steht das passende Angebot zur Verfügung.

Voraussetzungen für eine Charterbescheinigung sind:

  • Eine ausführliche theoretische und praktische Einweisung (mindestens drei Stunden) durch das Charterunternehmen.

  • Die Boote dürfen maximal 15 m Länge haben.

  • Nur 12 Personen sind an Bord erlaubt.

  • Eine Höchstgeschwindigkeit von 12 km/h darf nicht überschritten werden.

An bestimmten Stellen gelten zusätzliche Bedingungen:

  • Durchfahrt nur in der bezeichneten Fahrrinne.

  • Fahrverbot ab Windstärke 4.

  • Alle Personen müssen Rettungswesten tragen.

  • Gefahren werden darf nur bei Tag.

Nur teilweise an der Müritz-Elde-Wasserstraße:

Telefonische Meldung beim Unternehmen nach der Durchfahrt und telefonischer Abruf über Befahrbarkeit beim Unternehmen vor Einfahrt (Wind, Wetter).

Im Folgenden sind Binnenschifffahrtsstraßen aufgeführt, die mit einem Charterschein befahren werden dürfen:

Nr.

Wasserstraße

von (km)

bis (km)

Beschränkungen

1

Müritz-Elde-Wasserstraße (MEW)

   
  • 1. Durchfahrt nur in der bezeichneten Fahrrinne

  • 2. Fahrverbot ab Windstärke 4 Beaufort

  • 3. Alle Personen müssen Rettungswesten tragen

  • 4. Telefonischer Abruf über Befahrbarkeit beim Unternehmen vor der Einfahrt (Wind, Wetter)

  • 5. Telefonische Meldung beim Unternehmen nach der Durchfahrt

2

MEW

0,95 (Schleuse Dömitz)

121 (Beginn Plauer See)

 
3

MEW – Plauer See

121 (Beginn Plauer See)

126 (Lenz)

 
4

MEW

126 (Lenz)

152,50 ( Klinik an der Müritz)

  • 1. Durchfahrt nur in der bezeichneten Fahrrinne

  • 2. Fahrverbot ab Windstärke 4 Beaufort

  • 3. Alle Personen müssen Rettungswesten tragen

5

MEW

152,50 (Klinik an der Müritz)

167 (Ausfahrt Hafendorf Claassee)

  • 1. Fahrt nur entlang der Fahr- rinnenbezeichnung des westlichen Ufers

  • 2. Fahrverbot ab Windstärke 4 Beaufort

  • 3. Alle Personen müssen Rettungswesten tragen

  • 4. Telefonischer Abruf über Befahrbarkeit beim Unternehmen vor der Einfahrt (Wind, Wetter)

  • 5. Telefonische Meldung beim Unternehmen am Zielort oder bei Fahrtunterbrechung

6

MEW

167 (Ausfahrt Hafendorf Claassee)

180 (Buchholz)

 
7

Stör-Wasserstraße

0,0 (Einmündung in die MEW)

19,88 (Einmündung in den Schweriner See)

 
8

Stör-Wasserstraße

19,88

44,70 (Hohen Viecheln)

  • 1. Durchfahrt nur in der bezeichneten Fahrrinne

  • 2. Fahrverbot ab Windstärke 4 Beaufort

  • 3. Alle Personen müssen Rettungswesten tragen

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.